Mittwoch, 20. Januar 2016

Dschungelblumen im Winter

Halloooooo! Ich melde mich nach einer sehr, sehr, sehr langen Pause wieder zurück mit meinem neuesten Lieblingsoutfit!
Star der Show ist die (natürlich selbstgemachte) Leinenshorts mit floralem Print.
Nicht gerade entsprechend der Saison wie ich zugeben muss aber irgendwie gefällt sie mir als fröhlicher Farbtupfer im bislang doch recht grauen Winter.


Das ist jetzt mein zweiter OOTD-Post und ich hatte wieder jede Menge Spass damit also hoffe ich dass in Zukunft noch viele davon folgen!


Wenn es darum geht für mich selbst Klamotten zu nähen bin ich immer super unentschlossen und vorsichtig. Ich erstelle Skizzen bis ich mich für einen Schnitt entschieden habe den ich dann konstruiere oder aus einem bereits bestehenden Grundschnitt abwandle. Dann grabe ich stundenlang in meinen Stoffvorräten bis ich einen akzeptablen Stoff gefunden habe und anschließend verbringe ich nochmal eine kleine Ewigkeit damit potenziell kombinierbare Klamotten aus meinem Kleiderschrank rauszusuchen. Ich stelle mich vor den Spiegel, halte mir Stoff und Kleider vor den Körper und mache ein ratloses Gesicht.
An dieser Stelle scheitern schnonmal 80% meiner Designs weil ich mir kein wirklich gutes Outfit damit vorstellen kann. Natürlich könnte ich es trotzdem Nähen und früher habe ich das durchaus auch getan. Zahlreiche ungetragene Schrankhüter waren das Resultat. Und irgendwann ärgere ich mich das ich den Stoff ja noch für was besseres hätte verwenden können.

Wenn ich den Entwurf verwerfe trete ich es aber nicht gleich in die Mülltonne -denn immerhin habe ich mir ja schon soviel Arbeit mit Design und Schnitt gemacht- sondern ich hefte ihn feinsäuberlich in meinen Ordner und gebe evtl auch noch ein Schnippselchen des ausgesuchten Stoffes dazu.

So erging es auch dem Entwurf für die kurze Leinenhose um die es heute geht. Der ist nämlich schon über ein halbes Jahr alt. Da war noch Sommer und da hätte man so eine luftige Leinenhose sehr gut gebrauchen können! 
Aber erst jetzt wo ich diese ganz tollen schwarzen Stiefelchen und die Overkneestrümpfe gekauft habe macht die Hose für mich wieder Sinn. 

Genäht ist das ganze dann aber wieder superschnell! Wenn ich inspiriert und motiviert bin ist meine Nähmaschine ein unaufhaltbarer D-Zug!

Beim Zuschnitt wäre das ganze dann aber doch fast wieder gescheitert ich wollte nämlich ein relativ weites Bein mit einem richtig breiten Umschlag haben doch dafür war etwas zu wenig Stoff da (ein Reststück aus dem hiesigen Stoffladen). Daher musste ich den Bund aus einem anderen, einfarbigen Leinenstoff machen und die Taschen wurden gestrichen.
Für den Umschlag habe ich mir dann eine alternative Verarbeitung ausgedacht, die zwar etwas aufwändiger aber dafür stoffsparender ist.


Und Tadaaaaa, fertig war die Hose! Im Sommer will ich sie dann mit einem schwarzen Kurzarmhemd anziehen welches aber auch noch genäht werden muss. Aber das hat Zeit, jetzt erfreue ich mich erstmal eine Weile an der Winterversion.


Und weil ich so supervernarrt in die neue Klamotte bin musste ich mich damit auch noch ein bisschen künstlerisch austoben.
Ich hatte mal wieder meinen Mann dazu gezwungen Fotos von dem Outfit für den Blog zu machen und da ich in letzter Zeit förmlich in meinem Skizzenbuch lebe konnte ich garnicht anders als einige der Bilder zum Figurenüben zu benutzen.



Die ganz rechte fand ich so gut gelungen das ich auch noch ein buntes Bild davon machen wollte.
Der Kopf ist RIIIIESIG und das Gesicht hat ein bisschen zuviel rosa abbekommen =)
Aber ich bin total zufrieden damit wie ich die schwarzen Socken und Schuhe hinbekommen habe!


Na das war mal wieder ein laaaaaaanger Beitrag.... wer jetzt noch da ist um das zu lesen dem wünsche ich -auch wenns erst Donnestag ist- schonmal ein kreatives Wochenende

Und wer meine Zeichnungen mag der kann gerne mal bei meinem Instagram vorbeischauen

https://www.instagram.com/caro_chita/
oder einfach nach "caro_chita" suchen. 

Mein Profil ist öffentlich, das heisst ihr müsst nichts liken oder abonieren sondern könnt ganz einfach nur mal gucken kommen!

Ach ja und ich nehme mal wieder bei RUMS teil! schaut mal rein!


Kommentare:

  1. Soooo cool! Hose, Skizze und auch Schreibstil :)
    Mit dem Ideen verwerfen kenne ich nur zu gut. Bei mir passiert das meistens vor dem Stoffschrank, da stehe ich dann mit ratlosem Gesicht *g*
    Etwas fröhliches Bunt in den Winter zu bringen, find ich super, mit den Overknees ist es dann ja auch nicht kälter als mit einer langen Hose :D
    Und um an deine Zeichenkünste ansatzweise ran zu kommen, muss ich vermutlich noch laaaange üben :D
    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass es dir gefällt!
      jaaaaaaaa das lästige Üben :-/ Zum Glück gibts jetzt das Internet. Dank der tollen Künstler denen ich online folge habe ich in nur kurzer Zeit sooooo viel dazugelernt. Vielleicht mache ich mal eine Gegenüberstellung. Meine erste Zeichung nach fast 10jähriger Pause ist wirklich supergruselig.
      Lg
      caro

      Löschen
  2. Das sieht ja suuuper aus! Das Original - und die Zeichnung(en) erst. Wahnsinn!
    Und der "Stilbruch" mit blumigen Leinen-Shorts im Winter ist eine witzige Idee. Alles total stimmig!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hey, schön mal wieder von dir zu lesen!

    Ich finds sehr vorbildlich, wie du an deine Nähwerke gehst: An passende Stücke aus meinem Kleiderschrank denke ich zugegeben gar nicht, wenn ich überlege, was ich so nähen will. ^^

    Diese Shorts gefallen mir übrigens sehr sehr gut, auch wenn ich sie mir mit einem weiteren hellen Farbklecks im Outfit noch etwas besser vorstellen kann.

    So, und jetzt geh ich mal zu deinem Insta-Acc (und wünsche mir direkt ein Katzenfoto, wenn ich darf, hihi).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich freue mich auch mal wieder was vorzeigen zu können.
      Dem Wunsch komme ich sehr gerne nach =) ich werde mal gucken ob ich meine Diven schön vor die Linse bekomme....
      Lg
      caro

      Löschen
  4. ich weiss nicht was mir besser gefällt - Skizze oder Original :-) jedenfalls nähzeichnest du toll!

    AntwortenLöschen